Category: Digital Art

Unity Spielereien

Ich weiss ja gar nicht, ob hier noch jemand mitliest, spielt ja eigentlich auch keine Rolle. 😉 Von daher gibt es heute ein paar Screenshots aus aktuellen Unity Projekten zu sehen.

Eine Visualisierung aus der klassischen Ego-Shooter Perspektive, aktuell habe ich keinen Plan, was daraus werden soll.

Der Klassiker - ein Rennspiel:

Derzeit kĂ€mpfe ich mit den Wettereffekten und gegen die Polygone, die inzischen in den zweistelligen Millionenbereich gehen. Irgendwas lĂ€uft da nicht richtig, wenn man eine GTX 1070 bei 3840x2160 Pixeln unter die 15fps drĂŒckt. Ich glaube, da muss ich was tun 😉


TRIO VST/AU SYNTHESIZER Teil 4

So langsam wird es richtig interessant, die GUI ist fast vollstÀndig.

Neu hinzugekommen sind nun die OberflĂ€che fĂŒr die Modulationsmatrix, ein Patchbrowser, sowie ein Konfigurationspanel.

 

DIe Modulationsmatrix ist echt praktisch und die Architektur erlaubt es nun prinzipiell alles ĂŒberallhin zu routen. So kann man beispielsweise den Filter Cutoff mt einem LFO modulieren und dessen Frequenz wiederum durch einen weiteren LFO. Ausserdem habe ich es jetzt so angelegt, daß sich theoretisch beliebig viele LFOs und HĂŒllkurven anlegen lassen. Das UI gibt das allerdings im Moment nicht her. NatĂŒrlich kann man auch alle Modulationsziele mit dem Sequenzer modulieren. EIn programmiertes Sample und Hold ist also auch machbar.

Einstellungen

Klangbeispiele gibt es leider immer noch keine, ich bin noch zu sehr mit Bugfixing beschÀftigt. Es dauert aber nicht mehr lange.

Die aktualisierte Feature Liste:

3 Oszillatoren : SĂ€gezahn, Sinus, Rechteck und Rauschen mit Hard-Sync
2 LFOs mit 3 Wellenformen, freilaufend und Host-Sync
12/24 dB Moog Tiefpass Emulation
4 HĂŒllkurvengeneratoren
16-Step Sequenzer (auch als Modulator) freilaufend oder Host-Sync
6-Fach Modulationsmatrix
- Quellen : LFO1, LFO2, HĂŒllkurven 1-4, Sequenzer
- Ziele : Filter Cutoff, Oszillator 1-3 Pitch, LFO1+2 Rate
Flexibles MIDI Controller Routing
Einfacher Faltungshall
Stereo Delay, freilaufend und Host-Sync

Zur Fertigstellung fehlen mir noch:
-Stereo Chorus
-Sample und Hold fĂŒr die LFOs
-Die Implementierung des Controller Routings

Gerne wĂŒrde ich auch das Routing der Effekte grafisch verĂ€ndern können, derzeit ist es fix verdrahtet.

Hier das (derzeit fix verdrahtete) interne Routing der Module:


(c) 2016 Matthias Pueski